Champions League Saison 2004/2005

Ein gewisser Herr Drogba sorgte für das Aus im Achtelfinale für den FC Bayern München. Die Saison bleibt aber bei allen Fußball Fans durch ein einmaliges Finale noch lange in Erinnerung.

Kader FC Bayern München 2004/2005

Tor:
Oliver Kahn, Michael Rensing, Jan Schlösser

Abwehr:

Samuel Kuffour, Thomas Linke, Willy Sagnol, Lucio, Robert Kovac, Martin Demichelis, Tobias Rau, Andreas Görlitz

Mittelfeld:

Mehmet Scholl, Torsten Frings, Zé Roberto, Michael Ballack, Jens Jeremies, Hasan Salihamidzic, Owen Hargreaves, Sebastian Deisler, Bastian Schweinsteiger, Piotr Trochowski

Angriff:

Antonio Di Salvo, Giovane Elber, Berkant Göktan, Carsten Jancker, Paulo Sérgio, Roque Santa Cruz, Alexander Zickler

Trainer:

Felix Magath, Sepp Maier



Begegnungen Champions League Saison 2004/05

Spiele der Vorrunde

15.09.2004 Maccabi Tel-Aviv : FC Bayern München 0:1

28.09.2004 FC Bayern München : Ajax Amsterdam 4:0

19.10.2004 Juventus Turin : FC Bayern München 1:0

03.11.2004 FC Bayern München : Juventus Turin 0:1

23.11.2004 FC Bayern München : Maccabi Tel-Aviv 5:1

08.12.2004 Ajax Amsterdam : FC Bayern München 2:2

Die "alte Dame" Juventus Turin hatte am Ende der Vorrunde der Champions League Saison 2004/05 die Nase vorn und belegte mit 16 Punkten den erste Platz. Der FC Bayern München folgte dahinter mit drei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Dies bei einer Tordifferenz von 12:5 Toren und 10 Punkten. Die Plätze drei und vier gingen mit jeweils vier Punkten an Ajax Amsterdam und Maccabi Tel-Aviv.


Achtelfinale

22.02.2005 FC Bayern München : Arsenal London 3:1

09.03.2005 Arsenal London : FC Bayern München 1:0


Viertelfinale

06.04.2005 FC Chelsea London : FC Bayern München 4:2

12.04.2005 FC Bayern München : FC Chelsea London 3:2

In dieser Saison war nach dem zweiten Londoner Club Endstation für den FC Bayern München. In den beiden Partien gegen Chelsea taten sich vor allem Frank Lampard (3 Tore in den beiden Partien) als auch Didier Drogba (2 Tore) hervor. Didier Drogba wird in der Saison 2011/2012 leider nochmals eine entscheidende Rolle, beim Finale Dahoam, spielen.



Sieger der UEFA Champions League 2004/05

FC Liverpool

Eines der verrücktesten Endspiele in der Champions League Geschichte. Am 25. Mai 2005 trafen der AC Mailand und der FC Liverpool aufeinander. Das Spiel fand im Atatürk Olympiastadion in Istanbul statt. Die 70.000 Zuschauer erlebten eine 3:0 Halbzeitführung des AC Mailand und eine zweite Halbzeit nach der das Endergebnis 3:3 auf der Anzeigentafel stand. Nach einer torlosen Verlängerung setzte sich der FC Liverpool letztendlich im Elfmeterschießen durch. Mit dabei im Team von Liverpool, Dietmar "Diddi" Harmann.